0041-41-379-0180

Kopfbanner

Radiofrequenz- und Ultraschall-Behandlungen

 

Wenn die Haut an Spannkraft verliert – dann gibt es jetzt auch dafür eine Lösung ohne Operation! Die modernen Geräte zur Radiofrequenz- und hochfokussierten Ultraschall-Therapie ermöglichen es die „Zeit“ der Hautalterung mit sanften, nicht-invasiven Methoden ein wenig zurück zu drehen. Die Haut wird nach wiederholten Anwendungen von Radiage® wieder fester und glatter und mit einer Ultherapy™ kann eine nicht-operative Hautstraffung und damit ein jungeres, frischeres Erscheinungsbild erreicht werden.

 

 

Wie funktioniert eine Radiage®-Behandlung?

Bei der Radiage®-Methode wird ein neues, monopolares Radiofrequenz-System zur Behandlung von beginnender Hauterschlaffung und feinen Knitterfältchen eingesetzt. Die Radiowellen werden über den Behandlungskopf in die tieferen Schichten der Haut geleitet und führen dort zu einer Erhitzung des Gewebes mit Kollagenschrumpfung und -Neusynthese. Die Hautoberfläche wird durch die Applikation von Kühlgel vor Hitze geschützt. Eine Betäubung ist nicht erforderlich. Bis auf eine geringe Hautrötung direkt nach der Behandlung muss mit keinen weiteren Nebenwirkungen oder einer Ausfallzeit gerechnet werden. Um eine gute Wirkung zu erzielen, sollte ein Zyklus mit 3-4 Behandlungen in 4-wöchigen Abständen durchgeführt werden. Dieser kann später wiederholt werden.

 

 

Wie funktioniert eine Ultherapy™?

Die Ultherapy™ ist eine neue, nicht-invasive Behandlung zur Straffung und Strukturverbesserung der Haut und des Bindegewebes. Hochfokussierte Ultraschallwellen werden über den beweglichen Schall- und Behandlungskopf des Ulthera™-Geräts, durch die Haut hindurch, direkt in das tiefergelegene Bindegewebe gesendet, um hier den körpereigenen Regenerationsprozess und eine Kollagen-Neubildung zu initiieren. Die Gewebeschichten werden vor der Behandlung zunächst mit diagnostischem Ultraschall visuell dargestellt, wie bei einer Sonographie-Untersuchung, und dann kann das therapeutische Ultraschallsignal genau gezielt in die gewünschte Schicht abgegeben werden. Es handelt sich um eine Einmalbehandlung. Selbstverständlich ist aber auch eine Wiederholung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Die Behandlung kann ohne Anästhesie durchgeführt werden. Es muss keine Ausfallzeit nach der Behandlung eingeplant werden. Die Vermeidung von UV-Exposition oder die Anwendung von Lichtschutz sind nicht erforderlich.

 

 

Was passiert?

Durch die Energie von hochfokussiertem Ultraschall beziehungsweise Radiofrequenz werden eine unmittelbare Schrumpfung der Kollagenfasern und langfristig eine Kollagen-Neubildung ausgelöst.

 

Bei der Radiage®-Behandlung bewirkt dies eine Hautstrukturverbesserung und Glättung von feinen Knitterfältchen. Besonders überzeugende Effekte lassen sich am Hals, am Unterlid und an der Oberlippe erreichen.

 

Bei der Ultherapy™ gibt es einen Soforteffekt mit Verbesserung der Hautspannung und der Konturen, sowie einen über Wochen und Monate zunehmenden Späteffekt mit Hautstrukturverbesserung, Gewebeverfestigung und Straffungseffekten, infolge der Kollagen-Neusynthese. Eine markantere Konturierung der Hals-Wangen-Linie, eine Milderung der Nasolabialfalte und eine leichte Anhebung der Augenbrauen sind die gewünschten, realisierbaren Effekte. Die lockere Haut mit Falten unter dem Kinn legt sich wieder glatter und fester an. Letztlich ausschlaggebend für den Erfolg und die Nachhaltigkeit des Ergebnisses ist die körpereigene Kollagen-Produktion.

 

 

Welche Kombinationen sind sinnvoll?

Die Volumentherapie ist eine sehr gute Möglichkeit die abgesunkenen Partien des Gesichts anzuheben und indirekt auch eine Hautstraffung durch die Unterfütterung des Weichteilmantels zu bewirken. Man spricht hier von Volumen-Lifting! Die Behandlung von eingesunkenen Wangen oder tiefen Nasolabialfalten kann durch eine Unterspritzungsbehandlung mit Fillern und mit Eigenfett vorgenommen werden.

 

 

Was kann man sonst noch tun?

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Faktoren wirkt sich natürlich auch eine gesunde Lebensweise positiv auf das Erscheinungsbild der Haut aus. Wenig Schlaf, viel Stress, häufige Sonnenbäder, aber auch Alkohol und Nikotin beschleunigen den Alterungsprozess der Haut und sollten daher vermieden werden. Zudem sind eine gute Hautpflege und Lichtschutz sehr zu empfehlen.

 

 

Ich freue mich schon darauf Ihnen, in einem persönlichen Beratungsgespräch, meine Empfehlungen für Ihre Behandlung mit hochfokussiertem Ultraschall oder Radiofrequenz geben zu dürfen. Gerne kann ich Ihnen dann, sofern Sie dies möchten, auch beispielhafte Vorher- / Nachher-Behandlungsbilder zeigen. In manchen Fällen kann auch eine Hals-Wangen-Straffungsoperation (Face-Lifting) die richtige Entscheidung sein, wenn man die erhofften Ziele auch erreichen möchte!






Dermatologie  |  Muttermal  |  Basaliom  |  Melanom  |  Hautkrebs  |  Pigmentierung  |  Äderchen  | Besenreiser  |  Akne  |  Rosazea  |  Narben  |  Haarentfernung  |  Schwitzen  |  Lipödem  |

Home      Kontakt      Impressum      Nach oben